Unsere Außenjalousien bieten wir mit Motor- oder Kurbelantrieb und diversen Zusatzausstattungen an. Über Schnittstellen lassen sich die Motoren in verschiedene Steuerungssysteme einbinden. Unsere Motoren sind serienmäßig mit einstellbaren Endschaltern ausgerüstet. Durch diese haben Sie die Möglichkeit, die obere und untere Endlage des Fahrbereiches auf Ihre individuelle Einbausituation anzupassen. WAREMA bietet optimal auf Außenjalousien abgestimmte Steuerungssysteme an, die diese Anforderungen erfüllen.

Bei Nichtwohngebäuden wird gem. DIN EN 15232 ein Sonnenschutz mit automatisierter Sonnenschutzsteuerung empfohlen. Der Sonnenschutz sollte deshalb nicht händisch durch eine Kurbel bedient werden. Gemäß DIN EN 15232 ist zur Erreichung von Energieeffizienzklasse A oder B eine sonnenstandsabhängige Lamellennachführung Mindestanforderung. Bei Neubauten und Sanierung von Gebäuden der öffentlichen Hand wird empfohlen, die Energieklasse B als Mindestanforderung anzunehmen.

230 V Mittelmotor | Schutzart IP 54 | Mit komfortabel einstellbaren oberen und unteren Endschaltern | Optimaler Sonnenschutz in Verbindung mit WAREMA Sonnenschutz-Steuerungssystemen

Besonders komfortabel für Außenjalousien an Terrassen- oder Balkontüren ist unser schneller Terrassenmotor (kurz STM.) Er fährt die Außenjalousie 3x schneller nach oben als ein Standard-Motor. Damit gibt der STM eine Terrassentür in weniger als 20 Sekunden frei. Die Wendung und Position der Lamellen bleiben davon unberührt – dies sichert bei nebeneinanderliegenden Außenjalousien eine gleiche Optik und sorgt für den einheitlichen Lichteinfall im Raum. Der schnelle Terrassenmotor lässt sich bei nahezu allen Außenjalousien von WAREMA einsetzen.

  • Motor mit Komfortabschaltung Vereisung
  • Automatische Abschaltung bei Vereisung der Lamellen, um Beschädigungen zu vermeiden
  • Auch bei anderen Hindernissen schaltet der Motor automatisch ab
  • Besonders für Schräg-Außenjalousien empfohlen

  • Erzeugt beim Hoch- und Tieffahren einen Impuls, der von der Steuerung gezählt wird
  • Dadurch exaktere Lamellenwinkel-Positionierung und hohe Wiederholgenauigkeit
  • Steuereinheiten in LONWorks®-Technologie möglich
  • Damit ist eine automatische, sonnenstandsabhängige Lamellennachführung möglich - die Raffstoren können mit größtmöglicher Energieeffizienz eingesetzt werden

  • Geräuscharm und präzise: Langsamstart, kontinuierliches Beschleunigen, langsames Abbremsen vor Erreichen der Endlagen
  • Bestens geeignet für die WAREMA LONWorks® Steuerungssysteme - diese können alle Funktionen des Motors auswerten und ansteuern

  • Ein Solar-Panel speist den Akku der Steuerung
  • Montage direkt auf der Blende oder z. B. auf dem Dach
  • Interne Schutzfunktion gewährleistet, dass der Akku immer ausreichend geladen ist, um den Raffstore noch einmal hochzufahren
  • Bedienung durch Funk-Handsender
  • Lieferbar in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Optimieren Sie Ihren Sonnenschutz mit Steuerungen vom Marktführer von Sonnenschutzsystemen - WAREMA - geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden.

Setzen Sie zusätzlich Akzente mit unseren Rollladen von WAREMA. Sie lassen sich unauffällig in Ihre Fassade integrieren und bieten effektiven Sonnen- und Blendschutz.

Besuchen Sie uns in einem unserer Sunlight Experience Center oder wenden Sie sich direkt an Ihren Partner vor Ort, um ein Angebot für Ihre individuelle Lösung zu erhalten. Mit unserer Fachhändlersuche finden Sie garantiert den richtigen Partner für Ihr Projekt!

Jalousien

Außenjalousien

Lamellen Jalousien

Bedruckbare Behänge

Reinigungshinweise

Jalousien Zubehör

Blenden für Außenjalousien

Alu Jalousien

Seilführungen