Ganzjährig

Verbringen Sie Ihre Zeit im Freien. Mit Lamaxa erhalten Sie Schutz bei jeder Witterung. Der Lichteinfall ist je nach Typ mit den drehbaren Lamellen exakt regulierbar – bis hin zum kompletten Schließen des Lamellendachs.

Elegant

Lamaxa besticht durch ein Design mit klarer Linienführung. Nichts stört die einzigartige Optik. Der Motor ist perfekt in der mittigen Aluminium-Lamelle integriert.

Erweiterbar

Mit GranTex mit easyZIP-Führung erhalten Sie einen zuverlässigen, seitlichen Sicht- und Windschutz bzw. die perfekt integrierbare Lösung für die senkrechte Verschattung. GranTex kann in jedem der vier Felder Ihres Lamaxa aufgesetzt angebracht werden.

  • Filigraner Wetterschutz für große Flächen
  • Große Auswahl an formschönen und innovativen Zubehöroptionen
Antriebsvarianten Motor
1Lamellen
2Lamelle mit Motor
3Traverse
4Wendemechanik über Schubstange
5Pfosten
6Entwässerung im Pfosten
4500 mm 6000 mm 27 m²

  • Mollige Wärme
  • Ansprechendes Design
  • Bedienung über Handsender

  • windstabile easyZIP-Führung
  • Tuchwellenabstützung für mehr Stabilität
  • leichte Revisionierbarkeit der Tuchwelle

  • Glasschiebesysteme sorgen für optimalen seitlichen Wind- und Wetterschutz.
  • Sie zaubern ein besonderes Ambiente an das Lamellendach.

  • Die senkrechten Elemente sorgen für optimalen Sonnen-, Wind- und Wetterschutz.
  • Sie zaubern ein besonderes Ambiente an das Lamellendach.
  • Die Schiebeläden sind oben hängend und unten geführt.

  • Die LED-Beleuchtung bietet je nach Lamellendach-Typ zahlreiche Möglichkeiten der Anbringung wie beispielsweise als integrierte oder aufgesetzte Variante sowie in direkter und/oder indirekter Form.
  • Die RGB-Beleuchtung, im Bereich der indirekten Beleuchtung einsetzbar, sorgt für eine Anpassung der Lichtfarbe je nach Stimmung.

  • Optimaler Schutz bei Witterung
  • Cleane Optik durch sauberen Abschluss zwischen Lamellen und Traverse

  • Schaffung eines freien Durchgangs
  • Senkrechte Verschattung von einem der beiden Felder mit integrierten Markisen mit easyZIP-Führung

  • Realisierung eines Dachüberstandes
  • Flexiblere Positionierung des Pfostens um mehr Freiraum zu schaffen